Freitag, 12. Juli 2013

Ein echtes Spitzendeckchen

Doily, Zierdeckchen, Stampin up, Embossing
hatte ich nicht bei der Hand. Aber der Hintergrundstempel "Hello, Doily" auf S. 122 sieht ja fast genau so aus. Zumindest mit der richtigen Technik. Auch diese Karte haben wir auf einem Workshop gemacht.

Ich habe den Stempel mit Versamark auf das Designerpapier gestempelt und anschließend weiß embosst. Nun mit einem Schwämmchen und Savanne immer über das Doily wischen, auch etwas über den Rand gehen. Die Farbe haftet auf dem embossten nicht mehr, nur auf dem Designerpapier. So entsteht der schöne Schatteneffekt.

Falls du auch mal bei einem Workshop mitmachen möchtest, hier findest du noch freie Plätze.

Die kleine Rose in der Mitte ist mit der neuen Modelliermasse (Clay S. 167) und den Silikonformen gemacht. Ich hab sie nach dem trocknen mit Zinnpulver embosst, das gibt einen schönen Vintageeffekt.

Falls noch jemand Interesse am Papiershare und Bändershare hat, tragt euch bitte in die Liste ein. Ich möchte die Bestellung so schnell wie möglich abschicken, damit die anderen Teilnehmer nicht endlos warten müssen.

Noch eine Mitteilung an die Besteller der Notizblöcke. Die ersten Pakete sind schon weg, jetzt packe ich die restlichen und sie gehen morgen auf die Reise.