Sonntag, 21. Oktober 2012

Teelichtkarte mit Anleitung

Stampin up, Teelichtkarte, Anleitung, Stempelclub
Gestern war wieder Workshop im Leipziger Strickcafe. 8 bastelwütige Frauen waren gekommen - sogar meine Mutti war zum ersten Mal dabei. Im Vorfeld weiß ich ja nie, was die neuen Teilnehmer schon für Kenntnisse oder Ausstattung haben. Bei den Stammgästen kann ich das gut einschätzen und habe die Zeitplanung eigentlich immer im Griff.
Gestern hat es nun doch etwas länger gedauert, das 4. Bonusprojekt wurde leider auf den nächsten WS verschoben. Aber bein nächsten Mal schaffen wir das ganz bestimmt Barbara! 
Ich hoffe den Neulingen hat es gut gefallen? Ihr habt das alle super gemeistert und ich freue mich auf ein Wiedersehen!
Wir haben viele Techniken probiert und die Projekte waren nicht die leichtesten. Als erstes zeige ich euch die Teelichtkarte. Hier haben wir mit dem tollen Stempelset Serene Snowflakes gestempelt. Das Set ist zwar nicht mehr lieferbar aber es hat einen würdigen Nachfolger bekommen.  

Das Stempelset Winterzauber auf Seite 5 im Winterminikatalog enthält 4 Schneeflocken und 2 schöne Schriftzüge - es kostet 28,95 €. Gestempelt haben wir mit chili auf den gleichen Farbkarton, also Ton in Ton. Dazwischen einzelne kleine Stempel und auf die Einsteckhülle eine großes Motiv mit Versamark gesetzt. Dann alles mit klarem Prägepulver überzogen und mit dem Heißluftfön embosst. Zum Schluß natürlich noch die kleinen selbstklebenden Straßsteine ( S.  175 - 5,95 € für 150 Stück!)
Den kleinen Stempel auf dem Tag findet ihr im Hauptkatalog S. 134. Die Texte passen auch auf kleine Verpackungen, kleine Stanzteile usw. und sie passen auch paarweise sehr gut zusammen (eben perfekte Pärchen...).
Ach ja, die Anleitung muss ich ja noch machen. Die gibt es nachher, ich aktualisiere dann den Post, also noch mal reinschauen in 1 Stunde....

So, hab ein bissl länger gebraucht.
Aber hier ist sie. Ich hoffe, ihr kommt damit zurecht!
Einfach auf das Bild klicken und ausdrucken.