Montag, 25. März 2013

Ran an die Restekisten


Wenn die Ideen mal nicht so sprudeln wollen nehme ich mir meine Restekisten zur Hand. Da finden sich alte Papiere, missglückte  oder gar auf Vorrat gestempelte und gestanzte Sachen - alles wahllos durcheinander...
Aber auch angefangene Projekte, die auf Vollendung warten wie diese Teabagholder. Die waren schon fertig gefaltet. Habe sie nun noch mit ein paar vorhandenen Stanzteilen und fertig gestempelten Stanzteilen versehen - daher auch die unterschiedlichen Farben. Statt Teebeutel hab ich hier kleine Minikärtchen dazu gemacht - die sind gerade mal so groß wie ein Teebeutel. Aber so süß! Die frei gezeichneten Schnörkel finde ich besonders schön.

Also ihr habt nun viele Gründe, eure Reste abzuarbeiten. Denkt dran die Auslaufliste und der neue Katalog kommen bald....