Samstag, 25. Oktober 2014

Mein neues Backbuch - selbst gemacht

Backbuch, Minialbum ohne Kleben, Faltbindung

Gestern abend habe ich mal was nur für mich gemacht. Das musste sein, kann ja schließlich nicht nur für Workshops und Kundengoodies basteln....

Corola von Paperwitch hatte vor einiger Zeit eine Anleitung zu einer gefalteten Bindung gezeigt. Ihr Kochbuch für Herbstliche Genüsse gab den zündenden Funken. Für meinen neuen Holzbackofen brauche ich natürlich ein extra Rezeptbuch!  
Das Format ist ideal für mich, es passen 14 Rezepte rein. Die Karten können einfach entnommen werden, so das kein Fettfleck auf dem Buch landet:-) In 2 Stunden hat man so ein kleines Buch komplett fertig, inkl. der Rezeptkarten. Also es macht wirklich sehr viel Spaß, nicht lange lesen sondern gleich an den Tisch und loslegen!

Für die Bindung habe ich unser Packpapier genommen, das ist ideal dafür. Eventuell mal vorher bügeln, dann ist das falten leichter. Normales Packpapier geht aber auch, darf nur nicht so dick sein.


Diese Buch ist der Anfang meiner ganz persönlichen Kochbuchsammlung. Für jedes Thema habe ich ein extra Buch geplant. Kuchen, Stollen, Plätzchen /  Partygerichte /  Lieblingsspeisen.

Inzwischen hat man ja so seine Favoriten, die die erwachsenen "Kinder" auch bei Muttern essen möchten, so sie sich denn mal hierher verirren. (Holzpfahl winkt) 
Bisher habe ich alles einfach in eine Kladde geschrieben, geklebt, getackert. Die Sammlung ist gewachsen und irgendwann war die Ordnung nicht mehr einzuhalten. Alles durcheinander und man ist nur noch am Suchen, auf welcher Seite denn nun das Soljankarezept der Schwiegermutti oder das weltbeste Stollenrezept ist....