Samstag, 2. März 2013

Osterkarte mit Maskierungstechnik

Osternostalgie, Stampin up
Bald ist Ostern und natürlich braucht Frau dafür rechtzeitig Osterkarten und kleine Verpackungen für Geschenke. Ich habe das - leider nicht mehr erhältliche - Stempelset "Osternostalgie"  mit dem neuen Prägefolder "Wolkenmeer" aus dem Mini kombiniert. Farblich habe ich mich zurückgehalten - savanne, flüsterweiß und rosè.

Das Blumenmädchen habe ich maskiert und den Zweig danach darüber gestempelt. so bleibt das Mädchen ungemustert. Für die Maske habe ich das Mädchen auf ein Postit gestempelt und den Umriß ausgeschnitten. Achtet darauf, dass ein Teil der Rückseite auch klebt. Diese Maske klebt ihr auf das schon gestempelte Motiv, so ist der Abdruck geschützt. Nun einfach den Zweig stempeln und die Maske wieder entfernen.
Das rosefarbene Band ist gerüscht - dazu einfach einen Faden aus dem Band ziehen und raffen. Der Ostergruß befindet sich im Inneren der Karte. (Die Maske könnt ihr wiederverwenden, ich lege diese immer mit ins Stempelset.)


Teleskopbox, Stampin up, OsternDiese kleine Teleskopbox haben wir auf dem letzten Workshop gemacht, darauf haben sich die Teilnehmer schon seit Monaten gefreut. Aber es ist ein sehr aufwändiges Projekt, man muss sehr aufpassen, wo man schneidet und wo und vor allem wie man falzt - aber es haben alle prima gemeistert! Verwendet haben wir das Standardrad Every Egg (in espresso gerollt) und den Prägefolder Wolkenmeer.







Für alle, die die Box noch nicht kennen: Deckel und Box sind im Ganzen gemacht, also wenn ihr den Deckel hochzieht, öffnet sich dieser automatisch. HIER findet ihr eine weitere Box mit Anleitungsvideo.